Open Range Indikator im Chart

Forums ProRealTime Deutsch forum ProBuilder Support Open Range Indikator im Chart

Currently, there are 0 users and 3 guests visiting this topic.
View all attachments
Viewing 10 posts - 46 through 55 (of 55 total)
  • #177703 Report

    Morgen Reiner,

    ne leider nicht, nach meinen Regeln hat der Trend noch nicht gewechselt, komme bis jetzt höchstens auf eine ABC. Deshalb hab ich heute nicht gehandelt.

    Aber EUR/USD hat funktioniert und der Bund läuft noch (auch wenn ich vom Gefühl her den Bund heute lieber nicht gehandelt hätte, weil er auf der Trendlinie aufliegt und jeder Zeit drehen kann)

     

    Attachments:
    #177713 Report

    Guten Morgen Andraes,
    Danke für Deine Nachricht. Unterm Strich muss eine Grüne Zahl stehen.
    Geduld und weiter an der nötigen Emotionslosigkeit beim Traden arbeiten. Ich habe dazu viele Jahre gebraucht und habe es immer noch nicht vollends im Griff.
    Ich finde es prima, dass Du die Trades doch so toll per Screenshot dokumentierst, möglichst noch in Ruhe später bewerten und kommentieren. Dies habe ich Jahre lang gemacht, um aus meinen Fehlern/Ungeduld zu lernen (uraltes Beispiel mit meinen alten Regeln die ich mir immer wieder neu verinnerlicht habe anbei. Ich denke, Du bist auf einem guten Weg. Ich habe als Anfänger viel Lehrgeld gezahlt und helfe daher sehr gern, ich hatte niemanden zur Hilfe, die damaligen Blogs/Foren haben mich teils nur verwirrt. Dieses Forum/Webseite ist jedoch wirklich von, mit, für Profis und seriös. Nach dieser Feststellung habe ich auch ohne Angst meinen Avatar auf Realfoto und korrekten Namen ändern können. Insofern komme bei Fragen einfach auf die Community/auf mich zu. Ggf. können wir demnächst das erwähnte Forum für generelle Trading-Themen in Betracht ziehen.
    Auch dort könnte man spezifische Tradingfragen stellen/klären.
    Liebe Grüße und schon einmal ein schönes Wochenende, denn Donnerstag ist der kleine Freitag.
    Bei mir gehts dann am Montag weiter.
    Rainer

    Attachments:
    #177722 Report

    @Rainer

    Der Tester ist verdammt gut geschrieben und man kann viel daraus ableiten. Leider bin ich kein Programmierer, hab mir irgendwie alles selbst beigebracht. Kannst du diesen Tester eventuell auf täglichen Zeitrahmen umschreiben? Damit man weiter zurückblicken kann? Aber eben trotzdem jeden Abend flat, also offene Positionen schließen. Geht das?

    #177727 Report

    Hallo phoentzs,
    ich mache dies auch nur als Hobby und Danke für die Blumen, die ich nicht annehmen kann, sondern ich muss Dir danken.
    Dank Deiner Frage, kam der Gedanke, dass es eigentlich ja so wie gewünscht schon funktionieren sollte. Somit habe ich festgestellt, dass ich wohl in der Vergangenheit mal mit der Suchen/Ersetzen-Funktion den Code zerhauen habe und dieser überhaupt nicht korrekt funktioniert. Insofern Danke, das hat mich auf einen schweren Fehler hingewiesen, der sicher auch in einigen anderen Codes noch steckt. Danke. Dennoch ausgiebig testen.
    Habe es entsprechend korrigiert.  Sollte nun entsprechend funktionieren, musst eben nur die Uhrzeiten entsprechend im Code einstellen/ändern (nachstehend). Bedenke jedoch, im Daily-Timeframe kann logischer Weise ein tägliches Glattstellen nicht funktionieren, da sonst nie ein Trade im Backtest eröffnet würde, da die Positionen bekanntlich mit Eröffnung der nächsten Candle geordert werden. Neue .itf-Datei anbei. Ebenfalls kurzer Hand ein kleines Tool anbei, siehe Screenshot, itf-Datei, um gestrige/heutige Hochs/Tiefs einfach anzeigen zu können, denke Selbsterklärend. Dennoch bitte testen.
    Nochmals Danke und schönes Wochenende.
    Liebe Grüße
    Rainer

     

     

    Attachments:
    1. DHighs_DLows.itf
    2. XTester_Day_HighLow-1.itf
    #177732 Report

    Hallo phoentzs,
    Nachsatz, da der gestrige Backtest nicht zuverlässig war, Sorry, nochmals mit der korrigierten Version neu.
    Dein BreakOut Gedanke ist auf lange Sicht gesehen (200K Test im 1H TF, Optimierungstabelle mit Detailbericht anbei), eigentlich respektabel. Aber die Equitykurve überzeugt mich nicht und da ich in meinen Anfangsjahren viel Geld bei Breakouts verloren habe, halte ich Abstand. Mal sehen, ob ich dies irgendwann doch nochmal neu aufgreife.
    Weiterhin viel Erfolg. Jetzt bis Montag Feierabend.
    Liebe Grüße
    Rainer

    Attachments:
    1. Detaillierter-Bericht-ProBacktest-XTester_Day_HighLow-Deutschland-30-Kassa-1-E.pdf
    2. Optimierungsreport-XTester_Day_HighLow-Deutschland-30-Kassa-1-E-1-Stunde-16-41-34.pdf
    #177738 Report

    Vielen Dank für Deine Mühe. Echt gut.
    Das muss ich mir nochmal in Ruhe anschauen. Nun, ich handle sowas seit einigen Jahren manuell. Die Herausforderung besteht meist darin… wohin setzt man am besten den SL?
    Deswegen habe ich es in einen Bot gebastelt um das Ganze etwas stressfreier zu gestalten. Ich mag einfache Systeme mit einfachen Regeln. Wie schon gesagt.

    #177740 Report

    Hast du den Tester mal auf S&P500 oder Nasdaq laufen lassen? 😉

    #177758 Report

    Danke Rainer für die Unterstützung!

    Ich bleibe auf jeden Fall dran. 🙂

     

    #177778 Report

    Guten Morgen,


    @Andreas
    : Sehr gern doch, mein Angebot steht, ggf. direkter Kontakt.


    @phoentzs
    : Interessant,  aber wie erwähnt bin ich mit Breakouts vorsichtig. Ich habe mir aber erlaubt, hinsichtlich SL den Code etwas zu ergänzen. SL nunmehr das tiefste Tief / höchste Hoch der letzten 2 Tage, mind. jedoch X-Prozent lt. Variablen-Optimierung. Einfach mal testen, neue .itf-Datei anbei. Wenn noch Änderungen gewünscht sind bitte melden. Ich bin jedoch der Meinung, dass sich die Qualität einer Strategie unter anderen an kurzen SLs (natürlich immer im Verhältnis zum TimeFrame) erkennen lässt . Teilweise werden Strategien mit 2% SL und mehr  im 5er TF angeboten, da stellt sich bei mir Verwunderung ein.

    Daneben eine überarbeitete Version zur Anzeige der gestrigen/heutigen Hochs/Tief, die sich in kleinem TF nicht sofort aktualisierte, ebenfalls um TxTMod ergänzt, damit der Kurs ausgeblendet werden kann, wenn sich dieser unschön darstellt, z.B. wenn heutiges/gestriges Tief sehr nahe sind. Tageswerte nunmehr durchgezogene Linie, Gestrige gestrichelt, hoffe es hilft. Sorry, die erste Version war nicht so prickelnd.
    Allen einen erfolgreichen Tag und schönes Wochenende.
    Liebe Grüße
    Rainer

    Attachments:
    1. XTester_Day_HighLow-2.itf
    2. DHighs_DLows_P.itf
    1 user thanked author for this post.
    #177805 Report

    Hallo phoentzs,
    ich hatte gerade etwas Luft und Langeweile, daher habe ich den Tester erweitert um:
    Trailing:
    Auf der Grundlage von Nicolas tollem Code in etwas modifizierter Form, zur Deaktivierung, BreakEven auf NULL setzen.
    Es gilt für einen verlässlichen Backtest den Mindestabstand zwischen Kurs und StopLoss ggf. anzupassen. Im Code MinTRD, z.B. Mindestabstand bei IG im Dax 6 Punkte MWn. usw…
    TakeProfit & StopLoss:
    Vortagesrange basierend
    Hoffe dass es Dir hilft. Teste mal, über Feedback würde ich mich freuen.
    Nochmal schönes Wochenende und Liebe Grüße.
    Rainer

     

     

    Attachments:
    1. XTester_Daily_BreakOuts.itf
    1 user thanked author for this post.
Viewing 10 posts - 46 through 55 (of 55 total)

Create your free account now and post your request to benefit from the help of the community
Register or Login