Einstieg Morgens und Vergleich mit Schlusskurs Vortag

Forums ProRealTime Deutsch forum ProOrder Support Einstieg Morgens und Vergleich mit Schlusskurs Vortag

This topic contains 10 replies, has 5 voices, and was last updated by avatar Despair 4 days, 13 hours ago.

Viewing 11 posts - 1 through 11 (of 11 total)
  • #51917

    Hallo zusammen,

    kann mir jemand helfen bei der folgenden Problematik.

    Ich möchte morgens bei Handelsbeginn im Dax long gehen, wenn der Eröffnungskurs > dem Schlusskurs vom Vortag ist. und dann zum aktuellen Tageschluss wieder verkaufen.

    Wie kann ich das am besten darstellen?

    Ich habe Zeiteinheiten auf Minutenbasis eingestellt, und open mit close[676] verglichen. Funktioniert aber nicht richtig. Hat jemand eine bessere Idee?

    Vielen Dank schon mal für die Hilfe

    VG

    Peter

    #51926

    Erstmal solltest du dir überlegen, ob du wirklich 1min Auflösung brauchst. In der Regel ist es je länger die Zeiteinheit, desto besser, da du mehr Daten für einen Backtest hast. Im 1min Chart hast du ja nur ein paar Monate.

    Wann ist denn für dich Open und Close beim Dax? 9.00-17.30?

    #52009

    Hier wird auch short gegangen, wenn die Tageseröffnung um Punkt 9:00 kleiner ist als der Schlusskurs des Vortags um 17:30. Bringt aber auch so nicht viel, Ergebnis seit August 2008 (gemessen im 30-Minutenchart) sind -1727 DAX-Punkte. Wenn man nur long geht, ist das Ergebnis noch schlechter. Problematisch ist auch die Definition des Eröffnungskurses um 9:00. Im allgemeinen passiert zur Eröffnung sehr viel und der Kurs kann sich schnell ändern.

    #52010

    Wenn man das ganze im 1-Minutenchart macht, und die Einstiegszeit variiert, dann wäre 9:07 die beste Einstiegszeit seit Juni 2016 gewesen (anstatt 9:00 wie im obigen Code). Allerdings ist auch dann das Ergebnis nur +-0, oder genauer gesagt -12 Dax-Punkte seit dem 10.6.2016, mit 1 Punkt Spread gerechnet. Ohne weitere Verfeinerung kann man so ein System nicht benutzen.

    #52383

    I’m dealing with the same problem right now.
    I have the following

    TimeFrame 4H

    The gap is measured from the highest high on the previous day in the time from 09.00 – 21.00 o’ clock
    Not from the Dax closing price at 5.30 p. m.

     

     

    #52426

    if time = 090000 and close > dclose(1) then

    buy 1 contracts at market

    endif

     

    Wir gehen bei Kassa Eröffnung long, falls der Schlusskurs der ersten Kerze höher dem vorherigen Schlusskurs ist.

     

    Und per Kassa Schluss verkaufen am einfachsten so:

     

    DEFPARAM flatafter = 173000

     

     

    #52427

    Super, vielen Dank für eure Hilfe.

    #52428

    Mit Dclose(1) bekommst du aber nicht den close 17:30, sonder den close mitten in der Nacht.

    #52431

    Stimmt Despair! Eventuell müsste man ein Finanzinstrument finden, dass den DAX KASSA abbildet – ohne offex. Oder man kann auf FI Stufe die Handelszeiten manuell setzen.

    Hast DU eine Lösung dafür?

     

    Alternativ definiert man eine Variable und trägt vor 09000 manuell den Kassaschlusskurs ein, bevor das HS startet.

    #52432

    Aber dann müsste man vielleicht den Rahmen auf 5 Minuten stellen, und mit close[135]  vergleichen. Die 135 muss man noch genau ausrechnen

     

    #52433

    Wenn du den close um 17:30 benutzen willst, musst du mindestens auf 30min Zeitebene runtergehen. 5min funktioniert auch, ist ja aber unnötig (wenn du es nicht sonst auch brauchst). Wähle immer die längste Zeitebene, die dir das ermöglicht, was du machen willst, damit du soviel Testdaten wie möglich hast.

    Der Code von verdi55 (post #52009) sollte funktionieren.

Viewing 11 posts - 1 through 11 (of 11 total)

Create your free account now and post your request to benefit from the help of the community
Register or